Terms and conditions and privacy policy

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von akg-images gmbh für “akg-images Galerie & Shop “ angeboten auf der URL www.akg-prints.com

  1. Allgemeine Bestimmungen
    1. Alle Verträge mit akg-prints.com kommen ausschließlich zustande auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.Bestimmungen, die von diesen Bedingungen abweichen, bedürfen der schriftlichen Vereinbarung bzw. der schriftlichen Bestätigung von akg-prints.com. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen werden hiermit ausdrücklich zurückgewiesen.
    2. Im kaufmännischen Verkehr gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für alle künftigen Geschäftsbedingungen, auch wenn Sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mündlich, fernmündlich oder elektronisch erteilte Aufträge nehmen wir nur unter Einbeziehung unserer jeweils geltenden AGB an.
  2. Vertragsschluss
    1. Die Angebote von akg-prints.com auf deren Internetseiten stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei akg-prints.com Waren zu bestellen.
    2. Das verbindliche Angebot des Kunden auf Abschluss des beabsichtigten Vertrages besteht im Anklicken des Bestellbuttons. Das Angebot wird mit Zusendung einer Auftragsbestätigung angenommen. Die Auftragsbestätigung erfolgt binnen 48 Stunden durch Übermittlung einer E-Mail. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.
  3. Bilder aus Bildkatalog
    1. Die Bilder aus dem Bildkatalog der Website werden von akg-images gmbh zur Verfügung gestellt. Hierfür gelten abgesehen vom Verkauf der Objekte im Shop auf www.akg-prints.com die Bildnutzungsbestimmungen der akg-images gmbh unter http://www.akg-images.de/_customer/berlin/ge/conditions/conditions.html.
  4. Preise
    1. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.
    2. Kosten für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden entsprechend unserer Aufstellung gesondert in Rechnung gestellt.
    3. Maßgeblich sind nur die zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Preise und Versandkosten.
  5. Bezahlung und Lieferungen
    1. Lieferungen von akg-prints.com erfolgen nur gegen Vorauskasse durch Überweisung oder Kreditkartenzahlung. Der Auftrag wird nicht vor Eingang des Betrages ausgeführt.
    2. Lieferung erfolgt wahlweise per Post- oder Kurierversand. Die Versandkosten berechnen sich nach den Versandanbieterkosten und beinhalten die Kosten für Verpackung und Handling.
    3. Ist nicht innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss gem. Punkt 2 dieser AGB ein Geldeingang auf dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Konto zu verzeichnen, so steht akg-prints.com das Recht zu, die Bestellung zu stornieren und vom Vertrag zurückzutreten.
  6. Datenschutzbestimmungen
    1. Der Kunde stimmt der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu, diese werden für die Abwicklung und Abrechnung der Bestellung, sowie Konktaktierung des Kunden im Zusammenhang mit der Bestellung genutzt.
    2. Der Kunde stimmt der Weitergabe seiner Addressdaten an UPS zum Zweck der Zustellung zu.
    3. Im Falle einer Kreditkartenzahlung stimmt der Kunde der zum Zweck der Zahlungsabwicklung notwendigen Speicherung und elektronischen Übermittlung seiner Kreditkartendaten an ein mit der Abwicklung von uns beauftragtes Drittunternehmen zu. Die dabei vorgeschriebenen Datenschutzbedingungen und Sicherheitsbestimmungen werden eingehalten.
      Die Kreditkartendaten werden dabei nicht unverschlüsselt über öffentliche Netze übertragen.
    4. Abgesehen von obigen Ausnahmen behandeln wir ihre Daten vertraulich und geben sie auch nicht an Dritte weiter.
    5. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden eingehalten.
    6. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit sein Benutzerkonto zu löschen, seine personenbezogenen Daten werden dann automatisch aus unserem System entfernt, abgesehen von den zur Abrechnung notwendigen Daten und unter der Vorraussetzung das keine offenen Rechnungen bestehen.
  7. Aufrechnungsverbot, Zurückbehaltungsrechte
    1. Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen Zahlungsansprüche von akg-prints.com aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.
    2. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungsansprüchen von akg-prints.com Rechte auf Zurückbehaltung – auch aus Mangelrügen – entgegenzuhalten, es sei denn, sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.
  8. Widerrufsrecht
    1. Ein Widerrufsrecht besteht gem. § 312d Abs. 4 Nr. 1 BG.
  9. Rücktrittsrecht
    1. Sollte ein Produkt wider Erwarten nicht lieferbar sein, tritt akg-prints.com von Angebot und Kaufvertrag zurück.
  10. Lieferbedingungen
    1. Die Lieferung erfolgt durch Versendung an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse zu den auf der Website erläuterten Bedingungen.
    2. Die Lieferzeit beträgt ca. 7 Tage. Jede Lieferung steht unter dem Vorbehalt, dass akg-prints.com selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird.
    3. akg-prints.com ist zu Teillieferungen berechtigt. Lieferverzug von akg-prints.com berechtigt den Besteller nicht zu Schadensersatzansprüchen, es sei denn, bei akg-prints.com liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.
    4. Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die akg-prints.com nicht zu vertreten hat (z. B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.), so wird die Frist angemessen verlängert. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  11. Haftung, Gewährleistung
    1. Akg-prints.com haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn. Ansprüche für eine Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
    2. Bei Druckerzeugnissen sind – herstellungs- und drucktechnisch bedingt – geringfügige Abweichungen im Farbton, in den Abmessungen und im Format sowie in der Material- und Oberflächenqualität nicht vermeidbar. Derartige Abweichungen berechtigen nicht zur Mängelrüge. Ein Sachmangel liegt nicht vor, wenn die gelieferte Qualität dem technischen Standard digitalen Drucks oder Fotoentwicklung und -bearbeitung entspricht. Ebenso liegt ein Mangel dann nicht vor, wenn die gesondert angebotenen Originalphotographien und Vintages altersbedingte Veränderungen und Besonderheiten aufweisen und Spuren ihres Alters und ihrer Herkunft zeigen. Eine besondere Beschaffenheit der zu liefernden Ware wird nicht vereinbart.
    3. Liegt ein Mangel an der bestellten Ware vor, ist akg-prints.com zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung verpflichtet, ausser bei Originalphotogaphien und Vintages, diese werden bei Nichtgefallen zurückgenommen, wenn sie nicht gerahmt wurden. Kommt akg-prints.com der Nacherfüllungspflicht nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach oder schlagen zwei Nachbesserungsversuche fehl, steht dem Kunden das Recht des Rücktritts vom Vertrag, der Kaufpreisminderung, des Schadensersatzes und des Ersatzes vergeblicher Aufwendungen zu.
  12. Verpackungsverordnung
    1. Sind unsere Verpackungen (Verkaufverpackung, Umverpackung und Transportverpackungen) mit einem Kennzeichen versehen, wonach wir an einem System beteiligt sind, dass flächendeckend in Ihrem Einzugsgebiet eine regelmäßige Abholung gebrauchter Verpackungen bei Ihnen oder in Ihrer Nähe in ausreichender Weise gewährleistet (z.B. “Grüner Punkt”), entsorgen Sie die Verpackung bitte entsprechend.Sind die Verpackungen ohne diese Kennzeichnung, sind wir im übrigen gemäß § 6 Abs. 1 Verpackungsverordnung verpflichtet, gebrauchte und restentleerte Verpackungen am Ort der tatsächlichen Übergabe oder in dessen unmittelbarer Nähe zurückzunehmen, einer Verwertung nach den gesetzlichen Vorschriften zuzuführen und über die Erfüllung der Rücknahme-Verwertungsanforderung einen Nachweis zu führen.Sie können die Verpackung auch, wenn sich in Ihrer Nähe ein Entsorgungsunternehmen oder eine kommunale Sammelstelle befinden, die die Verpackung kostenlos entgegen nehmen, dort abgeben. Ist das nicht der Fall, können Sie unsere Verpackung kostenlos mit der Post zurückschicken. Wir erstatten das Porto.
  13. Schlussbestimmungen
    1. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, Berlin. Gleiches gilt, wenn ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Akg-prints.com ist darüber hinaus berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen. Wenn der Verbraucher in einem Land der EU seinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder ansässig ist, kann Klage nur vor den Gerichen des EU-Mitgliedstaats erhoben werden. Wenn der Verbraucher weder in einem EU Mitgliedstaat noch in Deutschland einen allgemeinen Gerichtstand hat oder ansässig ist, ist als Gerichtsstand Berlin vereinbart.
    2. Für die von akg-prints.com auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgenden Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

En

De